2020 Einsätze

THL 3-Verkehrsunfall mit PKW, Person eingeklemmt

Am 30.09.2020 um 16:20 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Ortsteil Edt alarmiert. Dort waren zwei PKW zusammengestoßen, es gab 2 Schwerverletzte. Diese waren zusätzlich eingeklemmt und mussten durch Vornahme des hydraulischen Rettungssatzes erst aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Anschließend musste noch nach Rücksprache mit einem Sachverständigen des Landratsamtes ölverschmutztes Erdreich abgetragen werden. Dabei unterstützte uns der Kreisbauhof. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit drei Fahrzeugen und 18 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Halsbach, die Kreisbrandinspektion, der Rettungsdienst, die Polizei und das Landratsamt.


THL 4-Verkehrsunfall mit mehreren PKW, Personen eingeklemmt

Am 16.09.2020 um 17:33 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Halsbacher Ortsteil Reising alarmiert. Dort waren drei PKW zusammengestoßen, es gab 5 Verletzte. Da die Personen allesamt nicht eingeklemmt waren und ihre Fahrzeug selbstständig verlassen konnten, konnten die meisten Feuerwehr frühzeitig aus dem Einsatz herausgelöst werden. Der Rettungsdienst kümmerte sich mit einem Großaufgebot um die größtenteils leicht verletzten Personen. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Halsbach, die Feuerwehr Dorfen, die Feuerwehr Burgkirchen, die Feuerwehr Asten, die Feuerwehr Tittmoning, die Kreisbrandinspektion, der Rettungsdienst und die Polizei.


SON ÜBERÖRTLICHER EINSATZ-Hochwasser

Am 04.08.2020 um 10:45 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach alarmiert. Aufgrund starker Regenfälle mit Schwerpunkt im südlichen Landkreis Traunstein und nördlichen Landkreis Berchtesgadener Land wurde das Hilfeleistungskontingent Hochwasser des Landkreises Altötting aufgestellt. Alle beteiligten Einheiten sammelten sich in Altötting und fuhren dann in das betroffene Gebiet. Es wurden unter anderem Deiche in Freilassing gebaut, Aufräumarbeiten in Ainring durchgeführt und mit der Hochwasserpumpe des Landkreises Wasser abgepumpt. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit einem Fahrzeug und 9 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war das Hilfeleistungskontingent Hochwasser des Landkreises Altötting.


B 1-Brand Freifläche klein

Am 09.07.2020 um 09:06 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Feichtner Ortsteil Amsham alarmiert. Dort brannte eine Wiese und der Brand drohte auf einen Traktor überzuspringen. Wir stellten Löschwasser mit unserem Tanklöschfahrzeug bereit und unterstützten bei der Brandbekämpfung. Eine Ausbreitung konnte somit verhindert werden. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit einem Fahrzeug und 6 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Feichten.  


THL 1-Baum auf Straße

Am 15.06.2020 um 14:12 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Ortsteil Stelzenberg alarmiert. Dort war ein Ast eines Baumes halb abgebrochen und hing auf die Staatsstraße. Der Ast wurde beseitigt und die Straße gesäubert. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit einem Fahrzeug und 6 Mann vor Ort.


THL P EINGESCHLOSSEN-Wohnung öffnen akut

Am 24.05.2020 um 08:36 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in die Dorfstraße alarmiert. Dort musste eine Wohnung für den Rettungsdienst geöffnet werden. Die Wohnung konnte gewaltfrei geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit einem Fahrzeug und 6 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war der Rettungsdienst und die Polizei.


THL 1-Rettung Kleintier

Am 09.04.2020 um 13:04 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Ortsteil Hochholzen alarmiert. Dort wurde ein Hund in einem Tor eingeklemmt und das Tor ließ sich nicht mehr verfahren und entriegeln. Der Hund wurde mit Muskelkraft befreit. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit einem Fahrzeug und 6 Mann vor Ort.


THL 3-Person eingeklemmt (nicht VU)

Am 03.04.2020 um 8:15 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Ortsteil Haid alarmiert. Dort war ein LKW Container umgestürzt und hatte eine Person unter sich begraben. Die Person konnte befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit drei Fahrzeugen und 18 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Tyrlaching, die Feuerwehr Halsbach, die Feuerwehr Feichten, die Kreisbrandinspektion, der Rettungsdienst und die Polizei.


B 3-Brand Dachstuhl

Am 02.04.2020 um 15:28 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in die Estererstraße in Altötting alarmiert. Dort war bei einer Firma ein Dachstuhlbrand in einem Produktionsgebäude ausgebrochen. Es war auch das Modul Warnen des Landkreises Altötting alarmiert, deswegen rückten auch wir mit unserem MTW mit dem Lautsprechersystem Mobela aus. Dieses System wird auf dem Dach des Fahrzeuges montiert und dient dem Bewarnen der Bevölkerung vor Rauch oder anderen schädlichen Stoffen in der Luft. Wir mussten nicht eingreifen, die meisten Kräfte konnten auf Anfahrt abbestellt werden. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit einem Fahrzeug und 4 Mann im Einsatz. Außerdem im Einsatz war die Werkfeuerwehr Esterer, die Feuerwehr Altötting, die Feuerwehr Neuötting, die Feuerwehr Raitenhart, die UG ÖEL, die Kreisbrandinspektion, der Rettungsdienst, die Polizei, der THW Fachberater, die Kreiseinsatzzentrale, das Modul Messen mit: der Feuerwehr Altötting, der Feuerwehr Mühldorf, der Feuerwehr Pfarrkirchen, der Werkfeuerwehr Gendorf, der Werkfeuerwehr Wacker, das Modul Warnen mit: der Feuerwehr Burghausen, der Feuerwehr Dorfen, der Feuerwehr Emmerting, der Feuerwehr Garching, der Feuerwehr Haiming, der Feuerwehr Kastl, der Feuerwehr Marktl, der Feuerwehr Mehring, der Feuerwehr Neuötting, der Feuerwehr Piesing, der Feuerwehr Reischach, der Feuerwehr Töging und der Feuerwehr Unterneukirchen.


THL 3-Waldunfall mit eingeklemmter Person

Am 27.03.2020 um 11:20 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Tyrlachinger Ortsteil Aichbichl alarmiert. Dort war eine Person bei Waldarbeiten unter einem Baum eingeklemmt worden. Die Person konnte zügig befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 14 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Tyrlaching, der Rettungsdienst und die Polizei.


THL 1-Baum auf Straße

Am 23.02.2020 um 20:40 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Ortsteil Glocken alarmiert. Dort sollte ein Baum auf die Straße gestürzt sein. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Baum im Halsbacher Gebiet bei Großschlehberg lag und dort auch schon von einem Traktor beseitigt wurde. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 14 Mann vor Ort.


THL UNWETTER-Baum auf Fahrbahn

Am 11.02.2020 um 03:36 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach erneut in den Ortsteil Fehenberg alarmiert. Es war erneut an der gleichen Stelle ein Baum auf die Straße gestürzt. Er wurde beseitigt. Zeitgleich stürzte auch in Schlehberg ein Baum auf die Fahrbahn, deshalb wurde ein Fahrzeug vom laufenden Einsatz abgezogen und dorthin geschickt. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann vor Ort.


THL UNWETTER-Baum auf Fahrbahn

Am 10.02.2020 um 11:30 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Ortsteil Fehenberg alarmiert. Es waren durch einen Orkansturm mehrere Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Sie wurden beseitigt. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 11 Mann vor Ort.


THL 1-Verkehrsunfall mit PKW

Am 13.01.2020 um 06:53 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach in den Halsbacher Ortsteil Krumbach alarmiert. Ein kleinerer Transporter ist in einer Kurve, vermutlich aufgrund von Glätte, von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er blieb auf der Seite liegen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Wir sperrten die Straße für ca. 1 Stunde ab. Für Irritation sorgte ein zweiter PKW, der in einem Feld neben der gleichen Kurve stand. Da kein Fahrer anzutreffen war, war dieser vermutlich schon vor dem Unfall von der Straße abgekommen und wurde dort abgestellt. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Halsbach, der Rettungsdienst und die Polizei.


B 4-Brand Scheune

Am 01.01.2020 um 01:04 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchweidach nach Freutsmoos alarmiert. Dort war ein ehemals landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Es entstand ein erheblicher Schaden an dem Gebäude. Die Feuerwehr Kirchweidach war mit zwei Fahrzeugen und 17 Mann vor Ort. Außerdem im Einsatz war die Feuerwehr Freutsmoos, die Feuerwehr Palling, die Feuerwehr Trostberg, die Feuerwehr Tyrlaching, die Kreisbrandinspektion Traunstein, die UG ÖEL Traunstein, der Rettungsdienst und die Polizei.